Informationen zum Schulanfang (Stand: 9.8.2022)

Sehr geehrte Eltern,

 

zum morgigen Schulanfang möchte ich Ihnen noch einige Informationen zukommen lassen:

 

·         Frau Elisabeth Große ist während der Sommerferien in den Ruhestand versetzt worden. Die Pensionierung erfolgte recht kurzfristig, so dass ich erst jetzt darüber informieren kann. Auch an dieser Stelle möchte ich Frau Große für ihre Arbeit an unserer Schule danken und ihr für die Zukunft alles Gute wünschen.

 

·         Frau Lisa Comouth ist als Vertretungslehrkraft an unserer Schule neu eingestellt worden. So möchte ich auch an dieser Stelle Frau Comouth herzlich begrüßen und freue mich auf die Zusammenarbeit.

 

 

·         Breits vor einigen Tagen habe ich Ihnen den Brief der Ministerin zukommen lassen. Hier fasse ich die wichtigsten „Corona-Informationen“, die unsere Schule betreffen, noch einmal zusammen:

 

§  Maske:

Es besteht keine Pflicht zum Tagen einer Maske, allerdings empfiehlt das Ministerium das Tragen einer Maske in Innenräume. Besprechen Sie also bitte mit Ihrem Kind, wie Sie es handhaben wollen.

Im Schulbus und im Bus zur Turnhalle und zum Hallenbad muss eine Maske getragen werden!

Bitte geben Sie Ihrem Kind daher immer eine Maske mit zur Schule, so dass sie bei diesen Fahrten aufgesetzt werden kann.

 

§  Testen

Die Tests finden nur noch anlassbezogen in den Familien statt. Sie bekommen jeden Monat bis zu fünf Tests für den häuslichen Gebrauch. Sollte Ihr Kind Symptome haben, so testen Sie es bitte vor dem Schulbesuch. Bei einem positiven Ergebnis ist der Schulbesuch nicht möglich und es besteht die Pflicht zur 10tägigen Quarantäne. Nach frühestens fünf Tagen ist eine Freitestung möglich (Vorlage eines Bürgertests!).

Sollte Ihr Kind Symptome haben und es liegt ein negatives Ergebnis vor, so ist der Schulbesuch möglich. Bitte geben Sie Ihrem, Kind dann eine kurze Notiz mit zur Schule, dass mit negativem Ergebnis getestet wurde.

Tests in der Schule werden nur noch durchgeführt, wenn Symptome vorliegen und noch keine häusliche Testung durchgeführt wurde oder Symptome sich sehr verstärken.

 

ACHTUNG –AUSNAHME:

§  Testen am ersten Schultag

Am morgigen ersten Schultag bieten wir die Möglichkeit an, dass sich die Kinder hier in der Schule mit einem Selbsttest testen. Sollten Sie NICHT wünschen, dass Ihr Kind am ersten Schultag einen Selbsttest in der Klasse durchführt, so geben Sie bitte Ihrem Kind ein entsprechendes Schreiben für die Klassenlehrerin mit. Sollten sich positive Befunde ergeben, so werden wir Sie benachrichtigen und Ihr Kind hier bis zur Abholung betreuen. Bitte achten Sie daher morgen zwischen 8 und 9 Uhr auf Anrufe von der Schule, danke!

 

§  Kontakt zu infizierten Person

Es besteht keine Pflicht zur Quarantäne, wenn enge Kontaktpersonen (z.B. innerhalb der Familie) infiziert sind. Allerdings sollten Sie Ihr Kind dann engmaschig vor allem zwischen dem 3. und 5 Tag der Infektion der Kontaktperson testen. Wenn das Ergebnis negativ ist, kann das Kind die Schule besuchen.

 

§  Hygienemaßnahmen in der Schule

In der Schule wird weiterhin auf das regelmäßige Händewaschen geachtet. In einigen Klassenräumen (2b, 1a, 3b, 2a, 4a) ist mittlerweile eine Luftfilteranlage installiert. Sobald die anderen passenden Geräte lieferbar sind, werden auch in den restlichen Klassen Luftfilteranlagen eingebaut. Bis dahin wird wie gewohnt gelüftet.

Das Miteinander wird insgesamt unkomplizierter sein, da auf die Trennung der Lerngruppen nicht mehr geachtet werden muss.

 

v   Am Mittwoch, den 21.9.2022 findet eine Schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLf) ganztägig statt. An diesem Tag ist kein Unterricht. Die Betreuung in der OGS findet statt; die Bedarfe werden noch abgefragt.

 

v  Am Freitag, dem 16.9.2022 soll in diesem Jahr wieder das Lambertusfest stattfinden. Die Pyramide müsste nun von uns gebunden werden. Bitte nehmen Sie doch mit Ihren Elternvertretern Kontakt auf, wenn Sie Grünzeug zur Verfügung stellen können oder beim Binden der Pyramide helfen können.

 

v  In den nächsten beiden Wochen finden wie bereits angekündigt die GLÜCKSTAGE statt.

Die Klassen haben an den entsprechenden Tagen 6 Stunden Schule. Das Projekt findet in der „Hohe-Ward-Halle“ statt. Die Kinder kommen wie gewohnt morgens hier zur Schule und werden dann auch von hier um 13.20 Uhr entlassen. An diesem Tag sollen die Kinder bequeme Kleidung tragen Mitzubringen ist an diesem Tag nur: Hallenschuhe und Frühstück (Getränk!)

Die Glückstage finden an folgenden Tagen statt:

Freitag, 12.08.: Klasse 4a

Dienstag,16.08.: Klasse 4b

Mittwoch, 17.08.: Klasse 3a

Dienstag, 23.08.: Klasse 3b

Mittwoch, 24.08.: Klasse 2a

Dienstag, 30.08.: Klasse 2b

 

(Hinweis für die Eltern der Schulanfänger: Für die ersten Klassen planen wir Glückstage im Winter!)

 

 

Meine Kolleginnen und ich freuen uns morgen mit Ihren Kindern wieder in ein neues Schuljahr starten zu können und hoffen, dass wir einigermaßen „coronafrei“ durch die nächsten Wochen und Monate kommen.

 

Viele Grüße

 

Annette Stüer

 

Elternbrief vom 17. Juni 2022 - Informationen

Elternbrief vom 17.6.2022      

Sehr geehrte Eltern der Schülerinnen und Schüler der Ludgerus-Schule Albersloh!

Glücklicherweise konnte während des vergangenen Schuljahres durchgängig Unterricht erteilt werden. Nachdem die ersten Monate noch durch viele Regeln und wechselnde Testmethoden geprägt waren, hatten wir nun in den Wochen seit Ostern wieder ein recht freies Schulleben. Als besonderes Glück für alle Beteiligten konnte im März das Zirkusprojekt stattfinden, ein Ereignis an das viele noch gerne zurückdenken. Nun beginnen schon bereits Ende nächster Woche die Sommerferien - diesmal besonders früh im Jahr.

Auf folgende Termine und Ereignisse in der nächsten Woche und auch im nächsten Schuljahr möchte ich Sie aufmerksam machen:

- Am Dienstag, den 21. Juni 2022 erhalten Ihre Kinder das Zeugnis. Unterrichtsschluss ist nach Plan. Die Klassenlehrerinnen bieten Ihnen noch eine Sprechstunde an, die Sie bei dringendem Gesprächsbedarf nutzen können (siehe Postmappe oder IServ)

- Am Donnerstag, den 23. Juni 2022 findet um 10.15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Ludgerus-Kirche zum Schuljahresende statt. Gerne können Sie daran teilnehmen.

- Der letzte Schultag ist Freitag, der 24. Juli 2022. Schulschluss ist an diesem Tag für alle Schülerinnen und Schüler um 10.45 Uhr. Das Ende des Schuljahres werden wir mit einer kleinen Feier der Schulgemeinde auf dem Schulhof begehen. Dabei nehmen wir auch Abschied von den Viertklässlern. Auch von Frau Eitler (Schulsozialarbeit, OGS-Leitung und ÜII-Management) werden wir uns in dem Rahmen verabschieden. Sie möchte sich nach vielen Jahren an der Ludgerus-Schule noch einmal beruflich verändern. Auch an dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Schulgemeinschaft für die langjährige und engagierte Arbeit an unserer Schule bedanken und ihr für die Zukunft alles Gute wünschen. Mit wem die Stelle nach den Sommerferien besetzt wird, ist noch nicht klar.

- Im Laufe der letzten Schulwoche werden alle Klassen einen Gang zur Eisdiele unternehmen. Der Förderverein spendiert jedem Kind zum Schuljahresende ein Eis! Vielen Dank!

- Der erste Schultag nach den Ferien ist Mittwoch, der 10. August 2022

2. Klassen: 8.00 Uhr – 11.35 Uhr

3. und 4. Klassen: 8.00 Uhr – 12.30 Uhr

- Die Sperrung der Turnhalle und der Werse-Halle für die schulische Nutzung bleibt auch über die Sommerferien hinaus bestehen. Es ist erforderlich, dass von der Stadt Sendenhorst Unterkünfte für geflüchtete Menschen aus der Ukraine bereitgehalten werden. Der Sportunterricht wird also auch im kommenden Schuljahr weiterhin in Doppelstunden in der Sporthalle „Zur Hohen Ward“ erteilt.

- Die beiden letzten Coronajahre sind nicht spurlos an unseren Kindern vorbei gegangen und keiner weiß, wie es im Herbst und Winter weitergehen wird. Daher möchten wir das neue Schuljahr mit Glückstagen für die Schülerinnen und Schüler beginnen. Direkt nach den Sommerferien wird jede Klasse einen eigen Glückstag haben: Das „Programm Aufholen nach Corona“ des Landes NRW finanziert Lern – und Förderangebote, die unter anderem das soziale Lernen fördern. Wir möchten den Kindern etwas für ihre Emotionalität und das soziale Miteinander anbieten, Bereiche die in der Coronazeit in der Schule oft zu kurz gekommen sind. Der Tanzpädagoge Uli Bangert aus Münster wird jeweils mit den Klassen 2, 3 und 4 einen Glückstag gestalten. Dabei wird den Kindern eine Kombination von kooperativen Spielen , theaterpädagogischen Methoden und Kommunikations- und Feedbackübungen geboten. Spielerische Elemente mit dem Tanz lassen sie Erfahrungen wie Mut und Kraft, Achtsamkeit mit sich und anderen, Gemeinschaft und Entspannung erfahren. (Bei YouTube können Sie sich Videos „Lifedance“ von Uli Bangert anschauen und einen Eindruck gewinnen: z. B.: www.youtube.com/watch ) Der Glückstag findet jeweils in der Hohen-Ward-Halle statt. Die Klassen haben an ihrem jeweiligen Glückstag 6 Stunden Schule, also von 8.00 Uhr – 13.20 Uhr. Wir werden genauso wie beim Sportunterricht mit dem Bus zur Halle und zurück fahren. Die Kinder kommen also zu 8.00 Uhr zur Schule und werden hier wieder um 13.20 Uhr entlassen.

An folgenden Tagen finden die Glückstage statt:

Freitag, 12.8.2022 Klasse 4a

Dienstag, 16.8.2022 Klasse 4b

Mittwoch, 17.8.2022 Klasse 3a

Dienstag, 23.8. 2022 Klasse 3b

Mittwoch, 24.8.2022 Klasse 2a

Dienstag, 30.8.2022 Klasse 2b

 

So wünschen meine Kolleginnen und ich Ihnen und Ihren Kindern erholsame und hoffentlich gesunde, unbelastete – und glückliche! - Sommerwochen. Wir freuen uns im August mit Ihren Kindern erholt und motiviert in ein neues Schuljahr starten zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Annette Stüer

 

 

Herzlich Willkommen

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: “Man braucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen.“ So spielt unsere Schule bei der Erziehungs- und Bildungsarbeit der Kinder sicher eine große Rolle. Wir sehen uns aber auch in einem Miteinander und Beziehungsgeflecht mit den Familien und Menschen der dörflichen Gemeinschaft. Dieser Lebensraum wird in das schulische Lernen und Leben miteinbezogen und auf vielfältige Weise genutzt.

 

 

Ein neuer Schulhof für die Ludgerus-Schule

Die Leitungssysteme unter dem Schulhof sind so schadhaft, dass eine Sanierung unumgänglich ist. Bei den notwendigen  Aufbrucharbeiten wird der Schulhof stark in Mitleidenschaft gezogen werden. 

Für uns als Schule hat das allerdings sehr angenehme Folgen:

Im Zuge der Bauarbeiten wird der gesamte Schulhof  neu gestaltet. 

Die überwiegende Fläche des Schulhofes wird mit Ausnahme der Feuerwehrflächen entsiegelt. Grünflächen und verschiedene Spielbereiche sollen entstehen. Neben den bestehenden sollen noch weitere Spielgeräte aufgebaut werden.  Auch der ehemalige „Hausmeistergarten“ wird umgestaltet und ein sogenanntes „Grünes Klassenzimmer“ soll dort entstehen. Ebenso wird der Parkplatz vor dem Schulgebäude gefälliger gestaltet.

Das haben sich die Kinder gewünscht:

  • mehr Spielgeräte
  • Rasen
  • Bänke und Sitzgelegenheiten
  • Sand
  • Hecken
  • einen großen Hügel mit einer Rutsche

Und das ist auf dem Plan zu sehen:

  • mehr Spielgeräte
  • Rasen
  • Bänke und Sitzgelegenheiten
  • Sand
  • Hecken
  • ein großer Hügel mit einer Rutsche
  • ein Häuschen für Spielgeräte
  • ein "Grünes Klassenzimmer"

Die Baumaßnahmen haben im April 2019 begonnen und konnten idealerweise in der letzen Ferienwoche der Sommerferien abgeschlossen werden.

Am Freitag, den 27. September 2019 um 15.00 Uhr wird eine Feierstunde zur Einweihung des Schulhofes stattfinden.

Dazu sind alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und alle Personen eingeladen , die die Neugestaltung des Schulhofes unterstützt und umgesetzt haben.

Wir freuen und auf eine schöne Feier!

 

 

Suche

kommende Termine

Aktuelle Termine

Direkt Kontakt

Schulleitung: 

Annette Stüer
Wersetal 1
48324 Sendenhorst-Albersloh

Telefon: +49 25 35 / 95 08 0
Telefax: +49 25 35 / 95 08 2

 

info(at)grundschule-albersloh.de